IMG_8181

Mitte März werden nicht nur die Vöglein wieder singen und die Häslein hüpfen, sondern darüber hinaus startet am 17.3. auch unsere neue Ausbildungsreihe! Auf dass du die sagenhaft sanften und wirkungsvollen Techniken im Kurs mit Sinn und Struktur erfasst, um dann im Berufsalltag mit Haut und Haar das Deine daraus zu machen.

Themen im ersten Kurs sind eine gute Anamnese, die so wichtigen, ersten Untersuchungen, Becken und Stand, was sag ich, es geht sogar ums ganze Bein, den Fuß noch dazu. Gelebte Anatomie pur, Knochen, Muskeln und mehr. Wer dann noch nicht genug hat, kann sich darüber hinaus einen guten Einlauf erklären lassen, oder warum Ernährung eben doch etwas mit Gelenken zu tun hat.

Bei Lust und Laune findest du auch hier noch mehr Texte zum Seminar und Bilder von der Unterkunft.

Es warten ein höchst gastfreundliches Haus in Traumlandschaft, frisch und liebevoll zubereitete Menüs, tolle Themen und eine ebensolche Stimmung auf dich … Von Petra und Albert einmal ganz zu schweigen! Fast überflüssig zu sagen, dass jede Gruppe über das Ausbildungsjahr hinweg zusammen wächst und die Seminare dann fast ein bisschen so wie große Familientreffen begeht … naja, vielleicht etwas unbelasteter … Etikette fallen bei den gegenseitigen Techniken ja automatisch ab … auf alle Fälle fröhlich … und im Fall von Weinproben auch feucht, wie ich vernommen habe.

Fragen wie üblich an Anton Riegele – oder auch gleich weiter zur Anmeldung – über unser Kontaktformular.

Wir hoffen, dass du gut durch die dunkle Winterzeit gekommen bist, nun von Frühlingsgefühlen geflutet wirst, und bereits Anlauf für ein lebendiges und erfülltes 2017 genommen hast.
-> Mein Freund hat jetzt so einen Schrittzähler. Ich fange lieber langsam an. Ich habe jetzt einen Bewegungsmelder. (Werner J.)

Herzlich,
Anke