Seminare

Rechtliche Grundlagen

Unsere Ausbildung richtet sich in erster Linie an Heilpraktiker/innen und solche, die es werden wollen. Denn als Heilkunde unterliegt die berufliche und gewerbsmäßige Ausübung der Dorn&Osteopathie Integration nach Heilpraktiker Albert Tremmel in Deutschland dem Heilpraktikergesetz.

Heilpraktiker-Gesetz §1

(1) Wer die Heilkunde, ohne als Arzt bestallt zu sein, ausüben will, bedarf dazu der Erlaubnis.

(2) Ausübung der Heilkunde im Sinne dieses Gesetzes ist jeder berufs- oder gewerbsmäßig vorgenommene Tätigkeit zur Feststellung, Heilung oder Linderung von Krankheiten, Leiden oder Körperschäden bei Menschen, auch wenn sie im Dienste von anderen ausgeführt wird.

Für Physiotherapeutinnen/ -therapeuten,
Gesundheitsberaterinnen/ -berater und entsprechende Berufe:
Weshalb bieten wir dir unsere Seminare auch an, wenn du anderen medizinischen Berufen angehörst?

Bist du bereits im medizinischen Sektor tätig – z.B. als Physiotherapeut/in oder Gesundheitsberater/in – und lebst schon deine angeborene Kompetenz, anderen Menschen zu helfen? Dann ermuntern wir dich, darüber hinaus auch die Zulassung zur/zum Heilpraktiker/in zu erwerben, die dir schließlich das gesamte Spektrum der Behandlungsmöglichkeiten öffnet.

Die DOI ist ein Lebensweg, der keinen Aspekt auslässt. Sie umfasst Ernährung, Entsäuerung und Darmsanierung genauso wie manuelle Techniken. Das eine unterstützt die Wirkung des anderen und macht wirkliche Gesundung erst möglich. Auch psychosomatische Zusammenhänge finden Beachtung. Sie helfen unseren Klienten wegweisend, den eigenen Platz im Leben zu finden und zu erfüllen.

Für Interessierte:
Weshalb bieten wir dir unsere Seminare auch an, wenn du keinem medizinischen Beruf angehörst?

Weil Wissen Macht ist. Nicht nur, wenn du behandelst. Sondern auch dann, wenn du selber behandelt wirst. Dein eigener Kenntnisschatz ist es, der eine empfangene Technik oder Therapie erst richtig „ankommen“ lässt. Auch kannst du anschließend liebevoll und adäquat so mit dir selber umgehen, dass sie die Chance auf dauerhaften Erfolg bekommt.

Wir lehren Anatomie, die Zusammenhänge des menschlichen Körpers und unseres Seins auf eine Art und Weise, die ohne medizinische Vorbildung verstanden werden kann.

So wagen wir also den Brückenschlag, unsere Seminare sowohl Ärzten, Heilpraktikern, Osteopathen, Physiotherapeuten, Menschen aus anderen Heilberufen wie auch Interessierten zu öffnen. Die Erfahrung zeigt, dass die Begegnungen dadurch sehr menschlich, authentisch und erfüllend werden.

Quellenangaben:

Gute Texte zur aktuellen Gesetzeslage, unter welchen Voraussetzungen du Osteopathie in Deutschland beruflich und gewerbsmäßig anwenden darfst, findest du z. B. hier: www.rechtsanwalt-sasse.de

Weiterführende Informationen für Österreich, die Schweiz und Italien:

Wenn du aus Österreich zu unseren Kursen kommst, weisen wir darauf hin, dass die Ausübung der Heilkunde dort ausschließlich  den Ärzten und – beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie – den Psychotherapeuten vorbehalten ist.

In der Schweiz existiert seit 2015 das Berufsbild des staatlich geprüften und anerkannten Naturheilpraktikers, das sich spezifisch auf Aryurvedische Medizin, Homöopathie, Traditionelle Chinesische Medizin und Traditionelle Europäische Naturheilkunde bezieht.

Für Italien konnten wir bislang keine verlässlichen Informationen erhalten, dir wir an dich weiter geben könnten. Wir bleiben dran.

Quellenangabe:

Zitate

Wenn eine Idee am Anfang nicht absurd klingt, dann gibt es keine Hoffnung für sie. - Albert Einstein